Kieferorthopädie Anne Selinka Marburg Zahnspange

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Biss und Zahnstellung sind Teil des Körpers und sollten als solche mit Haltung, Statik und Muskelfunktion etc. im Gleichgewicht sein. Die ganzheitliche Kieferorthopädie nutzt zur Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen vorwiegend das körpereigene Veränderungspotential. Das Wachstum wird harmonisiert und Dysfunktionen werden aufgelöst. Und wenn nötig, kommen besonders sanfte Kräfte zum Einsatz.

 

Funktionelle kieferorthopädische Geräte, z.B. Bionator und Funktionsregler

Diese Geräte haben positive Einflüsse auf das Wachstum und können Dysfunktionen beheben. Der Bionator nach Balters stimuliert z.B. gezielt die orofaziale Muskulatur und kann eine Zungenfehlfunktion korrigieren. Der Funktionsregler nach Fränkel kann bei einem Vorbiss des Unterkiefers das Oberkiefer-Wachstum fördern. Es gibt noch viele weitere Varianten funktionell wirksamer kieferorthopädischer Apparaturen.

 

Elastischen Zahnschienen / Balancer

Zahnschienen oder Balancer aus elastischen Materialien wurden dazu entwickelt, die Funktionen der Mundhöhle in Harmonie und Gleichgewicht zu bringen. Der Balancer wird dabei für 1-2 Stunden am Tag (in Kombination mit speziellen Übungen) sowie nachts getragen.

Der Balancer wirkt sich u.a. positiv auf Kauen, Schlucken und Atmung aus und bringt die beteiligte Muskulatur ins Gleichgewicht.  Der Biss und die Zahnstellung harmonisieren sich. Aber nicht nur im Mundbereich gibt es positive Effekte: Der Balancer kann dabei helfen, die gesamte Körperstatik zu verbessern und Verspannungen im muskuloskelettalen System zu lösen.

Die Behandlungsmethode ist in Frankreich (Aktivator nach Soulet/Besombes, Dentosophie) und Italien (Equibriliodontie) weiter verbreitet als hierzulande.

Wir arbeiten je nach Indikation wahlweise mit dem Myobrace®-System oder dem Eptamed®-System.

  

Crozat-Technik

Zahnspangen nach der Crozat-Technik sind komplett aus Metallelementen und ändern besonders sanft und mit wenig Kraft die Zahnstellung.

   

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Im Sinne der ganzheitlichen Betrachtungsweise ist eine enge Absprache und Zusammenarbeit mit anderen Therapeuten wichtig.